CUR Executive Business Management Program

Kurzübersicht Konzept & Zielgruppe
Studienstruktur Abschluss
Gebühren

Zulassung & Bewerbung

 
  • Kurzübersicht

    Konzept und Zielgruppe

    Das CUR Executive Business Management Program bereitet seine Studierenden auf das breite Anforderungsspektrum von Management Positionen in unterschiedlichsten Bereichen des Unternehmens vor. Damit ist es sehr gut für Nachwuchsführungskräfte, die Managemententscheidungen aus einer ganzheitlichen Unternehmensperspektive treffen möchten.

    Abschluss / Akkreditierung

    Ein Masterabschluss, der Ihnen nicht nur die Tür zum gehobenem Management öffnet, sondern auch die Möglichkeit zur Promotion bietet?
    Das CUR Executive Business Management Program der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist als Executive Master of Business Administration (EMBA) international von AACSB und national von AQAS akkreditiert. Nicht viele MBA-Anbieter in Deutschland dürfen dieses Gütesiegel tragen. Den Abschluss verleiht Ihnen die Westfälische Wilhelms-Univeristät Münster.

    Studiendauer & Prüfungsleistungen

    Die Studiendauer beträgt 18 Monate. Der modulare Aufbau des Executive MBA-Studiengangs mit 9 Modulen (25 Präsenztage unter der Woche) garantiert die Vereinbarkeit des Studiums mit Beruf und Familie. Durch die zwei inhaltsgleichen Gruppen besteht auch die Möglichkeit, für einzelne Module die Gruppe zu wechseln oder Module flexibel mit dem nächsten Jahrgang nachzuholen.

    Die Prüfungsleistungen umfassen die Modulabschlussklausuren (am ersten Tag des jeweils nächsten Moduls), das Bearbeiten von Fallstudien, eine mündliche Prüfung und die Anfertigung einer sechsmonatigen praxisnahen Masterarbeit.

    Dozenten

    Die Dozenten Prof. Dr. Martin Artz (WWU Münster), Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg Baetge (WWU Münster), Prof. Dr. Wolfgang Berens (WWU Münster), Prof. Dr. Christoph Watrin (WWU Münster) und Prof. Dr. Andreas Wömpener (Universität Duisburg-Essen) verfügen über langjährige Erfahrung in Forschung und Lehre und sind weit über die Grenzen Münsters hinweg bekannt und geschätzt. Mit Prof. Dr. Dr. Helmut Schneider (SMI Berlin) lehrt ein weiterer renommierter Wissenschaftler in dem Programm. Nähere Informationen über die Dozenten des CUR erhalten Sie hier.

    Gruppengröße & Studiensprache

    Um ein optimales Lernumfeld zu gewährleisten, ist die Gruppengröße auf etwa 25 Studierende begrenzt. Die in den Modulen integrierten Übungen werden in Kleingruppen bearbeitet. Bei Terminüberschneidungen für einzelne Module besteht die Möglichkeit des Wechsels in die andere Gruppe. Die Unterrichtssprache im „CUR Executive Business Management Program” ist Deutsch.

    Zugangsvoraussetzungen

    Grundsätzlich braucht man für das CUR Executive Business Management Program einen Hochschulabschluss mit 240 ECTS-Punkten, jedoch ist unter bestimmten Voraussetzungen auch eine Zulassung mit 180 ECTS-Punkten möglich. Neben dem Hochschulabschluss ist noch eine zweijährige Berufserfahrung notwendig.

    Kosten

    Die Kosten (zzgl. MwSt.) für den Executive MBA-Studiengang belaufen sich auf: 14.950 €

    Darin enthalten sind u.a. alle Gebühren für Anmeldung, Unterlagen, Prüfungen, Verpflegung an den Seminartagen und optionale Teilnahme am Shanghai-Seminar. Einen genauen Überblick über den gesamten Leistungsumfang erhalten Sie hier.
    Die Gebühren können in sieben gleichen Raten jeweils zu Beginn der Module beglichen werden.

    Bewerbung

    Bis Mitte August ist eine Bewerbung für das CUR Executive Business Management Program jederzeit möglich und der Prüfungsausschuss entscheidet binnen einer Woche über die Zulassung.
    Sollten nach Mitte August noch Studienplätze verfügbar sein, ist eine Bewerbung auch nach diesem Zeitpunkt möglich.

    Ansprechpartner

    Frau Gabriele Paning
    Tel.: 0251/83-22017
    info@cur-muenster.de
    Herr Konstantin Heinrich (B.Sc.)
    Tel.: 0251/83-22061
    info@cur-muenster.de
     
    Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne für Ihre Fragen persönlich, telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. Gerne senden wir Ihnen auch weiteres Informationsmaterial zu. Kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail unter info@cur-muenster.de.

    Zum Seitenanfang

  • Konzept und Zielgruppe

    Konzept

    Das Centrum für Unternehmensrechnung bildet seit 20 Jahren Nachwuchsführungskräfte im Bereich des Financial und General Managements aus. Dabei verfolgen wir das Ziel, Ihnen ein ganzheitliches Verständnis der verschiedenen Teilbereiche der Betriebswirtschaftslehre zu vermitteln, das für eine moderne Unternehmensführung unerlässlich ist. Eine unabdingbare Voraussetzung für die Planung, Steuerung und Kontrolle einzelner Verantwortungsbereiche ist das Erkennen der Zusammenhänge zwischen Kostenrechnung, Investitionsrechnung und Bilanzierung. Dies erlaubt eine zielorientierte Führung und Steuerung eines Unternehmens.

    Um dieses Ziel bestmöglich umzusetzen, vermitteln wir die Inhalte in Kleingruppen von max. 25 Studierenden. Dabei wird Ihnen das praxisrelevante Wissen in konzentrierter Form innerhalb von 22 bzw. 25 Präsenztagen auf Deutsch vor Ort in Münster vermittelt. Das Erlernte wird anhand von Beispielen vertieft und erleichtert Ihnen künftig die Lösung alltäglicher Konfliktsituationen im Spannungsfeld von Fachwissen und betriebswirtschaftlichen Rahmenbedingungen erheblich und verbessert Ihre Argumentationsmöglichkeiten nachhaltig.

    Zielgruppe

    Das Executive MBA-Programm richtet sich an Nachwuchsführungskräfte: Wirtschaftswissenschaftler, die ihr Wissen auffrischen und erweitern wollen sowie Naturwissenschaftler, Ingenieure, Geisteswissenschaftler und Juristen, die auf die in der täglichen Managementpraxis wichtigen betriebswirtschaftlichen Grundlagen der Unternehmensrechnung angewiesen sind. Wirtschaftsanwälte erwerben für die Mandatsbearbeitung unerlässliche betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Durch die Vermittlung von Fach-, Führungs- und Expertenwissen werden aus hoch qualifizierten Fachleuten Generalisten, die auf Grundlage betriebswirtschaftlicher Rechnungssysteme und darauf aufbauender Instrumente unternehmerische Aufgaben erfolgreich bewältigen können.

    Das CUR Executive Business Management Program richtet sich besonders an Nachwuchsführungskräfte, die sich über eine zielgerichtete Ausbildung für die finanzorientierte Steuerung von Unternehmen qualifizieren wollen. Das Programm eignet sich sowohl für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die ihr Fachwissen auffrischen und aktualisieren wollen, als auch für Studierende ohne Vorkenntnisse, die in ihrer beruflichen Tätigkeit betriebswirtschaftlichen Entscheidungen gegenüberstehen.

    "Ich empfehle diese Ausbildung nicht nur für Ingenieure und Juristen, sondern auch für Diplom-Kaufleute, Wirtschaftsingenieure oder Volkswirte." — Dipl. Vw. Volker Ganz, Siemens AG

    Zum Seitenanfang  

  • Studienstruktur des CUR Executive Business Management Program

    Das CUR Executive Business Management Program besteht aus 9 Modulen. Die ersten drei Module legen wichtige Grundlagen in den Bereichen des internen & externen Rechnungswesens und Steuerlehre. Auf diesen wird dann in den Vertiefungsmodulen 4 - 7 aufgebaut, um einen generalistischen Überblick über die Unternehmensführung zu ermöglichen. Im Fallstudienseminar allgemeine BWL werden die erlernten Inhalte dann auf praktische Fragestellungen angewendet, indem Sie vier Fallstudien bearbeiten und Ihre selbsterstelle Fallstudie im Rahmen des Seminartags präsentieren.

    Da jedes Modul in zwei Gruppen jeweils um eine Woche versetzt stattfindet, haben Sie die Möglichkeit, die Gruppe zu wechseln, wenn Sie terminlich verhindert sind. Sollten Sie ein Modul trotzdem verpassen oder die Modulabschlussklausur nicht bestanden haben, können Sie das Modul im  Folgejahr flexibel ohne Mehrkosten erneut belegen.

    Die komprimierte Vermittlung des Lehrstoffs innerhalb von nur 25 Tagen verspricht eine hohe Effizienz. Zudem werden die Modulabschlussklausuren jeweils am ersten Tag des nächsten Moduls geschrieben, sodass Sie für die Klausuren nicht separat nach Münster kommen müssen. Im Anschluss an die ersten sieben Module sind ausgewählte Fallstudien im Selbststudium zu lösen. Zur Erlangung des Executive MBA-Titels wird anschließend noch eine praxisorientierte Masterarbeit geschrieben, die sich in diesem Studiengang überwiegend mit management-orientierten Fragestellungen beschäftigt, und eine mündliche Prüfung über alle belegten Module absolviert.

    Die Terminübersicht stellt den neuen, geplanten Ablauf des Studiengangs ab dem 20. CUR-Jahrgang mit Start im September 2020 dar. Die aktuellen Termine finden Sie hier.

     Zeitraum

     Veranstaltung

    Dauer 

    Anfang September  1. Modul: Prof. Artz & Prof. Berens
    Controlling & Performance Management
    4 Tage 
    Anfang November    2. Modul: Prof. Baetge & Prof. Watrin
    Jahresabschluss & Bilanzanalyse
    4 Tage 
    Anfang Februar 3. Modul: Prof. Watrin
    Betriebswirtschaftliche Steuerlehre & Rechtsformwahl
    3 Tage 
    Mitte März  4. Modul: Prof. Baetge & Prof. Berens
    Investition & Finanzierung und Planspiel
    4 Tage 
    Anfang Mai 5. Modul: Prof. Artz & Prof. Wömpener
    Strategisches und Wertorientiertes Management
    3 Tage 
    Mitte Juni 6. Modul: Prof. Baetge & Prof. Watrin
    Konzernrechnungslegung und internationale Rechnungslegung
    3 Tage 
    Mitte Juni-
    Anfang September   
    8. Modul:
    Anwendung der BWL: Fallstudienseminar allgemeine BWL
    (Selbststudium)
    3 Monate
    (Selbststudium)
    Mitte September Seminartag zum 8. Modul 1 Tag
    Mitte September 7. Modul: Prof. Schneider & Prof. Wömpener
    Strategisches Marketing und Projekt- & Nachhaltigkeitsmanagement
    3 Tage
    Ende November 9. Modul: Abschlussmodul: Mündliche Prüfung 30 min
    Dezember - Mai 9. Modul: Abschlussmodul: Masterarbeit 6 Monate
    (Selbststudium)

    Zum Seitenanfang

  • Abschluss

    Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums am Centrum für Unternehmensrechnung erhalten Sie einen „Executive MBA“-Abschluss von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster verliehen. Dieser Masterabschluss öffnet Ihnen nicht nur die Tür zum gehobenen Management, sondern bietet Ihnen auch die Möglichkeit einer Promotion. Beide Studiengänge sind national von der Agentur AQAS (Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen) akkreditiert. International sind Fakultät und CUR von der renommierten amerikanischen AACSB (Association to Advance Collegiate Schools of Business) akkreditiert - deutschlandweit gibt es nur wenige andere MBA-Anbieter, die dieses Gütesiegel tragen dürfen. Damit erfüllt der CUR Executive Business Management Studiengang die höchsten Ansprüche und bietet Ihnen so das optimale Lernumfeld, um sich auf Ihre Zukunft vorzubereiten.

     

    Als eine von nur neun Business Schools in Deutschland ist die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der WWU und damit auch unsere MBA-Studiengänge von der  Association to Advanced Collegiate Schools of Business akkreditiert. Diese ist die weltweit bedeutendste Akkreditierungsorganisation im Bereich Wirtschaft. Das internationale Gutachterteam bestätigt damit den hohen Qualitätsstandard der Falkutät und des Centrums für Unternehmensrechnung.  Unsere Studienprogramme  erfüllen die strikten Kriterien der AACSB: Optimaler Einsatz von Ressourcen und hoch renommierten Lehrenden. Die Vermittlung von hochwertigem Wirtschafts- und Managementwissen durch eine starke, sinnstiftende Interaktion zwischen MBA-Studenten und CUR-Professoren wird laufend evaluiert und verbessert. Das kann sich sehen lassen: International ist das CUR damit in guter Gesellschaft: Die Universitäten Columbia, Harvard oder auch die WHU Otto Beisheim School of Management gehören zu den ausgezeichneten Bildungsinstituten.

    AQAS e.V. ist eine deutsche Akkreditierungsorganisation für verschiedene Fachrichtungen und Qualitätssicherungssysteme. Der gemeinnützige Trägerverein wird von Hochschulen und wissenschaftlichen Gesellschaften getragen. Dabei fokussiert neben Fachoffenheit und Interdisziplinarität auch Offenheit und Flexibilität in der Akkreditierung. Dies bedeutet, dass unterschiedliche Verfahren für unterschiedliche Abschlüsse angewandt werden. Unser Executive MBA ist den strengen Kriterien mehr als gewachsen. AQAS akkreditiert transparent und auch über die deutschen Grenzen hinweg europäische und internationale Studiengänge.
     

    "In meiner beruflichen Tätigkeit profitiere ich täglich von meinem Executive MBA. Er öffnet Türen, weckt Interesse und das Renommee der Universität Münster verleiht einen besonderen Nachdruck."  Dr. Andreas Wolf, Degussa AG

    "Der Master-Abschluss steht für wissenschaftliche Kompetenz."  Christiane Müller, M.B.L.-HSG, EMBA, M.A., Leitende Verwaltungsbeamtin, Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer

    Zum Seitenanfang  

  • Gebühren

    Die Gebühren (zzgl. MwSt.) belaufen sich für das CUR Executive Business Management Program auf 14.950 €.

    Eine Ratenzahlung in sechs bzw. sieben gleichen Teilen vor den Modulen ist möglich.

    Leistungsumfang

    In dem oben angegebenen Preis sind folgenden Leistungen enthalten:

    • Teilnahme an den Modulen,
    • Verpflegung an den Modultagen (Frühstück, Mittagessen & während den Veranstaltungen),
    • Seminarunterlagen in gedruckter & digitaler Form,
    • Benötigte Fachliteratur und Gesetzestexte für die Module,
    • Zugang zu Online-Lehrvideos für die Nachbereitung einzelner Module,
    • Kosten für die Teilnahme an den Modulprüfungen & ggf. Nachschreibklausuren,
    • Kosten für die mündliche Prüfung & die Masterarbeit,
    • Zugang und Nutzung von Präsensenzbestand & Online-Ressourcen den Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) Münster während der Erstellung der Masterarbeit,
    • Teilnahme an der Zeugnisverleihung und allen Alumni-Treffen nach dem eigenen Abschluss und
    • Gebühren für die Teilnahme am Shanghai-Seminar am Ende des Studiums.

    Zum Seitenanfang  

  • Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

    Zulassungsvoraussetzungen

    Für die Zulassung zum CUR Executive Business Management Program müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

    Ein im In- oder Ausland erworbener Hochschulabschluss mit mind. 240 ECTS-Punkten, wobei  bis  zu 60 ECTS-Punkte aufgrund beruflicher oder weiterer Qualifikationsleistungen angerechnet werden können Eine mind. 2-jährige einschlägige Berufserfahrung Ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

    Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, bieten wir Ihnen gerne die Möglichkeit einer unverbindlichen Vorprüfung Ihres Lebenslaufs an. Nutzen Sie dafür unser Formular oder schicken Sie einfach direkt Ihren monatsgenauen Lebenslauf an info@cur-muenster.de.

    Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess erhalten Sie zudem in unseren regelmäßigen Informationsveranstaltungen. Melden Sie sich hier für einen Termin an!

    Die Checkliste für die Unterlagen Ihrer finalen Bewerbung finden Sie hier.

    Zum Seitenanfang

  • Modulinhalte

    1. Modul: Controlling & Performance Management
    • Gestaltung und Aufbau einer modernen Kostenrechnung
    • Kostenkalkulationen und Profitabilitätsanalysen mithilfe der Kostenrechnung
    • Strategisches Kostenmanagement
    • Bedeutung und Rolle des Controllings
    • Wertsteigerungsanalyse und Benchmarking
    • Unternehmenssteuerung mit Kennzahlen und Kennzahlensystemen
    • Performance Measurement durch die Balanced Scorecard

     

    2. Modul: Jahresabschluss & Bilanzanalyse
    • Grundlagen der Bilanzierung
    • Erstellung der Bestandteile des Jahresabschlusses
    • Key Performance Indicators (KPIs)
    • Bilanzpolitik: Bilanzielle Möglichkeiten und Grenzen
    • Unternehmensanalyse: Bilanzpolitik-neutralisierende Kennzahlen
    • Entwicklung finanzieller Ziel- und Analysesysteme zur Bewertung der wirtschaftlichen Lage und Entwicklung von Unternehmen auf Basis des Jahresabschlusses

     

    3. Modul: Betriebswirtschaftliche Steuerlehre & Rechtsformwahl
    • Steuerliche Konsequenzen von Managemententscheidungen
    • Steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten
    • Ethische und gesellschaftliche Bedeutung von Steuern
    • Rechtsformwahl und steueroptimierte Finanzierung von Unternehmen
    • Internationales Steuerrecht: Globalisierung von Unternehmen und Arbeitswelt

     

    4. Modul: Investition & Finanzierung und Planspiel
    • Investitionsentscheidungen unter Berücksichtigung der Finanzierungsstruktur
    • Einsatz und kritische Bewertung der Verfahren der Investitionsrechnung
    • Erstellung und Interpretation von Vollständigen Finanzplänen
    • Nutzwertanalyse: Verbindung von quantitativen und qualitativen Investitionsperspektiven
    • Planspiel: praxisnahe Anwendung von betriebswirtschaftlichen Verfahren unter Wettbewerb
    • Kommunikation und Entscheidungsfindung

     

    5. Modul: Strategisches und Wertorientiertes Management
    • Spannungsfeld von Shareholder und Stakeholder Orientierung
    • Nachhaltige Unternehmenssteuerung und deren ethische und gesellschaftliche Implikationen
    • Unternehmenssteuerung anhand wertorientierter Kennzahlen wie Economic Value Added (EVA) und Cash Flow Return on Investment (CFROI)
    • Strategische Ausrichtung von Unternehmen
    • Einsatz und Anwendung strategischer Analyseinstrumente
    • Strategisches Risikomanagement
    • Identifikation, Bewertung und Steuerung von Unternehmensrisiken
    • Grundlagen und etablierte Verfahren der Unternehmensbewertung
    • Mergers & Aquisitions und Due Dilligence

     

    6. Modul: Konzernrechnungslegung und internationale Rechnungslegung
    • Konzernstrukturen und ihre Bilanzierung
    • Konzernrechnungslegungspflicht
    • Prozess der Aufstellung eines Konzernabschlusses
    • Konsolidierungsformen und -maßnahmen
    • Grundlagen der Internationalen Rechnungslegung (IFRS)
    • Bilanzierung von Vermögen und Schulden
    • IFRS 9: Bilanzierung von Finanzinstrumenten

     

    7. Modul: Strategisches Marketing und Projekt- & Nachhaltigkeitsmanagement
    • Strategisches Marketing
    • Bedeutung des Marketings im Kontext unternehmerischer Wertschöpfung
    • Management von Wettbewerbsvorteilen
    • Abgrenzung des relevanten Marktes
    • Kundenzentriertes Wertschöpfungsverständnis
    • Eintritt in neue Märkte
    • Wertschöpfungsinnovationen in Folge der Digitalisierung
    • Disruptives Marktverhalten
    • Organisationsstrukturen & -trends
    • Projektmanagement & -controlling
    • Nachhaltigkeit & Corporate Social Responsibility

    Zum Seitenanfang