Shanghai

Die zunehmende Internationalisierung der Wirtschaft spiegelt sich auch in Studiengängen mit betriebswirtschaftlichem Hintergrund wieder, in denen ein Auslandsaufenthalt in der heutigen Zeit eher die Regel als eine Ausnahme ist. Ein solcher Aufenthalt ist in berufsbegleitenden Studiengängen jedoch auf Grund von beruflichen Verpflichtungen nicht für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer umsetzbar. Das Centrum für Unternehmensrechnung hat sich zum Ziel gesetzt, beide Interessengruppen zu berücksichtigen - dies wird seit dem Frühjahr 2017 durch ein freiwilliges Zusatzseminar in Shanghai (VR China) erreicht. Zum einen ermöglichen wir unseren Studierenden, ihr Studium vollständig von Deutschland aus und in deutscher Sprache zu absolvieren. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die jedoch auch eine internationale Komponente in ihr Studium integrieren möchten, können dies im Rahmen des freiwilligen Zusatzseminars tun. Das Seminar mit einer Dauer von 5 Unterrichtstagen findet jeweils im Frühjahr (während der Bearbeitung der Masterarbeit) statt - in dieser Zeit besteht seitens der CUR-Termine im Studienverlauf eine ausreichende Flexibilität. Das Seminar ist vollkommen freiwillig, und für einen erfolgreichen Abschluss am CUR nicht zwingend erforderlich - stattdessen erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Zertifikat der renommierten Tongji University aus Shanghai, an der das Seminar stattfindet. Das Seminar selbst ist für Studierenden der CUR-Programme kostenfrei, lediglich die eigene Anreise und die Unterkunft sind von den Studierenden selbst zu zahlen.